Viele Wege führen nach Höckendorf
 

Mit dem Auto

Das Hotel Zum Erbgericht in Höckendorf, 25 Kilometer östlich von Dresden gelegen, erreichen Sie ganz bequem über die A4, Abfahrt Hermsdorf, Richtung Hoyerswerda - anschließend in Laußnitz nach Höckendorf in Richtung Pulsnitz abbiegen.


 

Per Bahn

Bis Dresden-Bahnhof Neustadt, dort steigen Sie in die stündlich verkehrende Regionalbahn, die Sie bis zum Bahnhof Laußnitz bringt.
Dort nimmt Sie unser Fahrservice nach telefonischer Absprache gerne in Empfang!

 

 
Entfernung nach Höckendorf : Dresden 30 km  
Leipzig 130km
Chemnitz 95 km
Erfurt 240 km
Berlin 180 km

Höckendorf ist ein kleiner  
Ort im Lausitzer Bergland.
Umgeben von Laußnitz,
Königsbrück , Großnaundorf
und Lommnitz.

 


Höckendorf, ein Dorf mit etwa 650 Einwohnern, hat sich seinen Charakter auch ins 21.Jahrhundert herübergerettet. Von allen Seiten vom Wald umschlossen, liegt es wie eine grüne Insel im Weltgetriebe. Einige alte Felsmauern belegen die Umrandung des damaligen 'Höckendorf', welches erstmalig 1309 urkundlich erwähnt wurde. Das gepflegte Äußere des Ortes, von zahlreichen unter Denkmalschutz stehenden Häusern geprägt, wurde im Jahr 1995 mit dem Titel "Schönstes Dorf Sachsens" belohnt. Ein besonderes Augenmerk verdient unsere Kirche, welche vor 1570 erbaut wurde. Eine weitere Sehenswürdigkeit unseres Dorfes ist der Gondelteich, an dem man manch heißen Sommertag am kühlen Wasser verbringen kann. Eines der meist besuchten Ausflugsziele unserer Gegend ist der Keulenberg. Eine gemütliche Kneipe am Gipfel des Berges rundet eine ausgedehnte Wanderung perfekt ab. Zahlreich ausgeschilderte Wanderwege ermöglichen Ihnen, unsere schönen Wälder näher kennen zu lernen.